Was ist bei der Erstellung digitaler Druckdaten zu beachten?

Schriften:
Legen Sie bitte sämtliche Schriften als Druck- und Bildschirmzeichensätze bei, die Ihr Dokument verwendet. Berücksichtigen Sie Schriften in Grafiken (EPS) und wandeln Sie diese gegebenenfalls in Zeichenwege um. Definieren Sie Kursivstellungen, Fettstellungen etc. nicht über das Schriftstilmenü, sondern verwenden Sie den entsprechenden Schriftschnitt (z. B. Futura Italic, Futura Bold etc.).

Farben:
Es sollten keine Farbmodelle wie RGB oder LAB verwendet werden, da unsere In-RIP Separation zu einer für Sie farblich nicht vorhersehbaren Konvertierung nach CMYK führen kann, für deren Ergebnis wir dann keine Verantwortung übernehmen können. Die Konvertierung nach CMYK erfolgt standardmäßig mit dem ISOcoated_v2_eci.icc. Dieses Profil gilt für Offsetdruck auf glänzend und matt gestrichenem Papier der Papierklasse1 und 2 und wurde von der ECI, bzw Fogra erarbeitet.

Bilddaten:
Liefern Sie Ihre Daten ausschließlich im CMYK-Modus (nicht in RGB. LAB), (Ausnahme farbraum-erweitertes Druckverfahren ANIVA) nach Möglichkeit nicht komprimiert (LZW oder JPEG), und keine DCS-Dateien (wenn DCS-Dateien, dann bitte nicht gemischt mit Composite-Dateien). Bevorzugt werden Tiff oder EPS. Ausnahmen für DCS 2.0 Dateien sind nur Duplex- oder Sonderfarbenbilder mit Mehrkanal. Duplex Mehrkanal Speichern DCS 2.0 Mehrfachdatei mit Farbcomposite (72 Pixel/Inch)

Auflösung:
Ihre Farb- und Graustufenbilder sollten eine Auflösung von 300dpi haben. Strichbilder sollten eine Auflösung von 1200dpi haben, bei geringerer Auflösung treten unerwünschte Stufeneffekte auf.

Seitenaufbau:
Für abfallende Seiten muß ein Beschnitt von mindestens 3 mm angelegt werden. Bei verschiedenen Programmen, wie etwa FreeHand, Pagemaker, etc. ist auf die Eingabe einer Druckerweiterung von mindestens 3 mm zu achten. Einstellungen für „Überdrucken“ oder „Aussparen“ müssen korrekt eingestellt sein.

Kontrollausdrucke:
Für die zu belichtenden Dokumente sind Kontrollausdrucke mit dem letzten aktuellen Datenstand mitzuliefern.

Bevorzugt:
Aufgrund der hohen Datensicherheit verarbeiten wir vorzugsweise PDF-Dokumente.

Änderungen:
Entsprechen Ihre Daten nicht unseren Vorgaben oder wünschen Sie Korrekturen und Änderungen Ihrer Daten, so werden wir den für die Aufbereitung und Korrekturen Ihrer Daten nötigen Mehraufwand und Materialverbrauch extra, nach Aufwand rein Netto, in Rechnung stellen.

Unsere Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag

8.00 bis 17.00 Uhr

Freitag

8.00 bis 15.00 Uhr

oder

nach Vereinbarung

Telefon 09073 95 06 0

 

 

Anschrift

LEO-Druck+Verlags-GmbH
Alte Lauinger Straße 13

D-89423 Gundelfingen

 

Sie haben Fragen?

Haben Sie noch offene Fragen oder benötigen Sie ein Angebot?

 

Unsere Ansprechpartner stehen Ihnen
gerne zur Verfügung.

 

Oder nutzen Sie
unser Kontaktformular, Wir melden uns
schnellstmöglich bei Ihnen.


Anrufen

E-Mail

Anfahrt